Um die Richtigkeit der Bauausf├╝hrung zu ├╝berpr├╝fen, um die Sch├Ąden eines Bauwerks nach einer Katastrophe oder infolge anderer Bauma├čnahmen abzusch├Ątzen, und um die geometrische Eigenschaft eines Objektes festzustellen, werden die Kontrollmessungen durchgef├╝hrt. Die ausgew├Ąhlten Kontrollpunkte werden zuerst in einem ├╝bergeordneten System bestimmt. Daraufhin werden die Punkte in das Objektsystem mit der linien- oder fl├Ąchenf├Ârmigen Geometrie umgerechnet. Die sich daraus ergebenen Lotabst├Ąnde k├Ânnen als Kontrollma├če verwendet werden.

Das Programm Objektformung ist ein mathematisches Hilfsmittel zur Erf├╝llung der Kontrollmessungen.

Beispiel: Bauachsensystem

Ip_GeomProj.png